Tag der Archive im Stadtarchiv





Nicht nur Schriftdokumente und Bilder, sondern auch Filme aus amtlicher Tätigkeit wie auch aus privater Hand zählen als wichtige stadtgeschichtliche Quellen zu den Beständen des Stadtarchivs. Kameras liefen sowohl beim Deutschen Turnfest 1933 kurz nach der Machtübernahme Hitlers wie auch bei der Abnahme von Glocken im Jahr 1942 und beim Besuch des Oberbürgermeisters von St. Helens, England, im kriegszerstörten Stuttgart 1948. Die Stuttgarter Filmdokumente werden im Vortragssaal des Stadtarchivs gezeigt. Die Vorführung startet jeweils etwa zur vollen Stunde. Für Erklärungen und Kommentare stehen der Leiter des Stadtarchivs Stuttgart, Dr. Roland Müller, sowie Heike van der Horst und Dr. Jürgen Lotterer bereit. Gleichzeitig ist der Lesesaalbereich des Stadtarchivs geöffnet. Hier können sich Interessierte über das Archiv, seine Bestände und Recherchemöglichkeiten informieren. Als Beispiele für die über zehn Regalkilometer Archivgut, die das Stadtarchiv der Öffentlichkeit zugänglich macht, liegen ausgewählte Schrift- und Bilddokumente bereit, die thematisch zu den gezeigten Filmen passen.

Nicht nur Schriftdokumente und Bilder, sondern auch Filme aus amtlicher Tätigkeit wie auch aus privater Hand zählen als wichtige stadtgeschichtliche Quellen zu den Beständen des Stadtarchivs. Kameras liefen sowohl beim Deutschen Turnfest 1933 kurz nach der Machtübernahme Hitlers wie auch bei der Abnahme von Glocken im Jahr 1942 und beim Besuch des Oberbürgermeisters von St. Helens, England, im kriegszerstörten Stuttgart 1948.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





TV Stuttgart--TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch max. 28 Monate bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz